Rudolf Schwarz

Rudolf Schwarz
Rudolf Schwarz

Lebenslauf

2017 Ideen-Box online
2017 Ideenamt online
2016 Ideenamt online (Probebetrieb)
2009 Lehrbeauftragter Pädagogische Hochschule Wien (bis 2015)
2004 Lehrer Schulzentrum Herbststraße
2003 Berufspädagogische Akademie (berufsbegleitend)
2002 Beginn Ausbildung als Trainer für TLS* (berufsbegleitend)
2001 Mitarbeit Internet-Produktionen
1998 Präsentation Ideenamt BP Dr. Thomas Klestil
1998 Ausbildung Internet-Produktion (berufsbegleitend)
1996 Bester österreichischer Tourismusfilm: „Mühlviertel“
1988 Film-Produktion wird Schwerpunkt
1980 Studium Kommunikationswissenschaft (berufsbegleitend)
1979 Eröffnung Studio Schwarz
1975 Leiter Filiale Wien
1973 Aufbau Filiale Wien
1972 AVICTION, Innsbruck, Multimedia-Shows
1970 Medizinstudium (4 Semester)
1967 Erster dokumentierter Vorschlag an eine Institution
1952 geboren in Vöcklabruck, O.Ö.
*TLS Teilleistungsschwächen, nach Dr. Brigitte Sindelar